Baulinks > Rohbau / Massivbau > Holzbau

Rohbau-Portal: Holzbau / Holzbauweise

FrauenZimmer 2.0: Kongress für Frauen aus der Dachhandwerker- und Zimmererbranche
Die Position von Frauen in einer traditionellen Männerdomäne zu stär­ken - mit diesem Ziel tritt das zweite FrauenZimmer vom 9. bis 11. Mai 2019 in Berlin an. Der Kongress richtet sich exklusiv an Hand­wer­kerin­nen, Unter­neh­me­rin­nen und an kaufmännische Mitarbeiterinnen der Dach- und Holz­bau­bran­che. weiter lesen

Fermacell Holzbautage 2018 konzentrieren sich auf Fassade und Brandschutz
Sicherheit von außen und innen – diesen sehr vielschichtigen The­men­kom­plex hat Fermacell in den Mittelpunkt der Holzbau-Tage 2018 gestellt, die am 8. und 9. November 2018 im Fermacell Informations-Zentrum in Bad Grund stattfinden. weiter lesen

„Wildspitze“: Vorerst höchstes Holzhochhaus Deutschlands entsteht in der Hafencity (23.9.2018)
Das Unternehmen Garbe Immobilien-Projekte (Hamburg) beabsichtigt, mit der sogenannten "Wildspitze" direkt in der Hamburger Hafencity Deutsch­lands höchstes Hochhaus aus Holz zu bauen. weiter lesen

Neue diffusionsfähige Flüssigabdichtung für den Holzbau (7.9.2018)
PavaFlash ist ein vielseitig einsetzbares Abdichtungsharz. Mit seinem niedrigen sd-Wert eignet sich der lösungsmittelfreie Flüssigkunststoff auf Polyurethanbasis insbesondere für die hinterlaufsichere, dif­fu­sions­fä­hige Abdichtung von Anschlüssen im Holzbau. weiter lesen

Baubotanik: Prof. Ferdinand Ludwig erklärt, wie lebendige Gebäude entstehen (20.8.2018)
Planen und Bauen mit lebenden Werkstoffen: Prof. Ferdinand Ludwig hat 2007 das Forschungsgebiet Baubotanik begründet. Im Interview erklärt der Architekt und Professor, wie er Pflanzen in die gewünschte Form bringt und zu lebendigen Gebäuden formt. weiter lesen

„Holzhauskonzepte“: Aktualisierte FNR-Broschüre thematisiert den modernen Holzbau (12.8.2018)
Um weitere Hemmnisse rund um den Holzbau abzubauen, hat die Fach­agen­tur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) die dritte Auflage der FNR-Bro­schü­re „Holzhauskonzepte“ veröffentlicht. weiter lesen

Holzbau: Keine gesetzliche Verpflichtung zum Einbau von Schutzeinrichtung (AFDD) (15.7.2018)
Der Ausschuss Technik und Umwelt von Holzbau Deutschland tagte am 11. Juli 2018 in Berlin und informierte über den aktuellen Stand der Diskussion zum Einbau von Brandschutzschaltern bzw. Fehlerlichtbogen-Schutz­ein­rich­tung (Arc Fault Detection Device, AFDD). weiter lesen

Neuer KVH-Sonderdruck zur Oberflächenqualität von Konstruktionsvollholz (22.5.2018)
Maßhaltige, exakt dimensionierte und technisch getrocknete Vollholzprodukte wie Konstruktionsvollholz KVH sind Stand der Technik im modernen Holzbau. Warum das so ist, beschreibt der Sonderdruck „Oberflächenqualität von Konstruktionsvollholz“ detailliert. weiter lesen

Erster Fermacell-Streich: Holzbauplaner für die Kaltbemessung nach Eurocode 5 und ETA 03/0050 (7.4.2018)
Zur Unterstützung von Holzbauern und Fachplanern hat Fermacell eine erste Version seines neuen digitalen Holzbauplaners online gestellt. Er unterstützt sie bei der Planung von Wandaufbauten in ein- oder mehr­la­gi­ger Beplankung. weiter lesen

Feuerschutzmittel für dekorative und konstruktive Holzbauteile im Sichtbereich (22.1.2018)
Für den Spagat zwischen ansprechender Ästhetik und zuverlässigem Brandschutz empfiehlt Remmers seine dekorativen Brandschutzsyste­me. Sie ermöglichen die Nutzung des Baumaterials Holz auch in Berei­chen mit erhöhten Brandschutzanforderungen. weiter lesen

Grundwissen zum modernen Holzbau auf über 400 Seiten (22.1.2018)
Das Fachbuch „Grundwissen moderner Holzbau“ deckt das breite Wis­sens­spektrum des Zimmererberufs ab und erklärt die zahlreichen Teil­aspekte und Aufgaben des traditionsreichen Handwerks in einer moder­nen Holz­bau­branche. weiter lesen

Förderpartner Deutscher Holzbau: Mit geeigneten Maßnahmen die Holzbauquote steigern (14.1.2018)
Aus Sicht der Holzlobby zählen zu den ernstzunehmenden Herausfor­de­run­gen für mehr Holz im Bauwesen „nachteilige“ Regelungen im Bau­recht, die technischen Anforderungen an den Brandschutz und die kom­plexe Bauphysik im mehrgeschossigen Holzbau. weiter lesen

Neuer Gefahrtarif für Zimmerer (7.1.2018)
2018 ist der dritte Gefahrtarif der Berufsgenossenschaft der Bauwirt­schaft (BG BAU) in Kraft getreten. Damit verteilt sich die Höhe der Bei­träge zur gesetzlichen Unfallversicherung entsprechend der aktuellen Unfallgefahren neu. Betroffen ist hier vor allem das Zimmererhandwerk, für das erstmals eine eigene Tarifstelle gebildet wurde. weiter lesen

Broschüre zur Sockelabdichtung im Holzbau: „Mit Wolfin auf trockenem Fuß“ (30.9.2017)
In der Holzschutznorm DIN 68800-2 sowie der Bauwerksabdich­tungs­norm DIN 18195-4 ist der Feuchteschutz im Gründungsbereich klar geregelt. Die Baupraxis zeigt aber spätestens bei der Sanierung, dass die Regelungen nicht immer zwingend angewendet werden. weiter lesen

Erdbebensichere (Holz-)Gebäude dank hochleistungsfähiger Momentenverbindungen (29.9.2017)
Mehr als 2 Mrd. Menschen leben in erdbebengefährdeten Gebieten. Vor die­sem Hintergrund entwickeln Forscher des Fraunhofer WKI gemeinsam mit Industriepartnern Baumaterialien und Bauweisen, die Gebäude bei Natur­katastrophen vor dem Einsturz schützen. weiter lesen

„H₂O Wood-Controller“ zur Überwachung von Holzbauwerken (28.9.2017)
Es ist vor allem ein zu hoher Feuchtegehalt, der an tragenden Holzbau­tei­len Schäden verursacht und schlimmstenfalls Bauwerke zum Einsturz bringt - das bestätigt auch das Bundesamt für Bauwesen und Raum­ordnung (BBR) im Leitfaden „Feuchte im Bauwerk“. weiter lesen

Deutscher Holzbaupreis 2017 geht u.a. an aktuellen Seriensieger (28.5.2017)
Die wichtigste nationale Auszeichnung für das Bauen mit Holz wurde am 23. Mai in Hannover auf der LIGNA von Holzbau Deutschland - Bund Deutscher Zimmermeister im ZDB verliehen. Eine Fachjury hatte im Vorfeld mehr als 200 Arbeiten bewertet. weiter lesen

Brüninghoff bietet vorgefertigte Holz-Beton-Verbunddecken verstärkt für Neubauten an (31.1.2017)
Insbesondere bei mehrgeschossigen Bauten, bei denen erhöhte Brand- und Schallschutzwerte gefordert sind und reine Holzdecken nicht ver­wendet werden können, ermöglichen Holz-Beton-Verbunddecken dann doch den Einsatz des natürlichen Baustoffs. weiter lesen

Holzbranche ruft das „Ende der Steinzeit“ aus und wünscht sich holzbasierte Bioökonomie (26.1.2017)
Zum vierten Mal hatten die Arbeitsgemeinschaft Rohholzverbraucher und der Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband für den 12. und 13. Januar zu ihrem gemeinsamen Branchentreff eingeladen. weiter lesen

Zollingerdach 2.0 (14.12.2016)
Geringer Materialbedarf, gute Raumausnutzung, ein einfacher Aufbau und leider auch anspruchsvolle statische Berechnungen sind die we­sent­lichen Merkmale eines Zollingerdaches. Wissenschaftler der HTWK Leip­zig arbeiten an einer Renaissance dieser Bauweise und nutzen rech­ner­gesteuerte Maschinen zur Holzbearbeitung. weiter lesen

Neues RAL Gütezeichen Holzrohelementherstellung (6.7.2016)
Heutige Holzhäuser werden weitgehend mit vorgefertigten Bauelementen errichtet. Die Hersteller sind dabei auf eine einwandfreie Beschaffenheit der einzelnen Elemente angewiesen. Darum sollen die Erbauer von Holzh­äu­sern künftig bei der Auswahl beidseitig bekleideter oder be­plankter Wand-, Decken- und Dachelemente auf das neue RAL Gütezeichen Holzroh­ele­ment­herstellung vertrauen können. weiter lesen

Neues RAL Gütezeichen „CO₂-senkende Holzbauwerke“ (2.7.2015)
Die Aufbereitung, Herstellung und Entsorgung von Bauteilen und Bau­stof­fen verursachen Treibhausgase. Vor diesem Hintergrund will das neue RAL Gütezeichen „CO₂-senkende Holzbauwerke“, das auf einem gesamtheit­lichen ökologischen Berechnungsmodell basiert, auf beson­ders klima­scho­nendes und nachhaltiges Bauen hinweisen. weiter lesen

Gedämmte Holzträger für schlanke VHF- und WDVS-Wandaufbauten im Massivholzbau (4.6.2015)
Homatherm hat mit dem „Dämmträger Plus“ ein holzfasergedämmtes Kon­struktionsvollholz als Abstandshalter für VHF- und WDVS-Wand­aufbauten vorgestellt. Damit lassen sich Hohlräume und Gefache für die Auf­nahme von Dämmmatten und -flocken schaffen. weiter lesen

Vergleichsrechnungen zeigen: Holzbau kann günstiger sein als Standardbauweise (3.5.2015)
Aktuelle Vergleichsrechnungen anhand realisierter Neubauten in Holz­bau­weise zeigen: Das Bauen mit Holz muss nicht teurer sein als das konven­tio­nelle Bauen. Gleichzeitig schneidet die CO₂-Bilanz der Holz­bau­weise deutlich besser ab. weiter lesen

Forschungsinitiative für den Bau eines 40-stöckigen Hochhauses mit Holz (21.12.2014)
Der Council on Tall Buildings and Urban Habitat hat eine Forschungsini­tia­tive gestartet für die Entwicklung eines Hochhauses mit Holz mit min­des­tens 40 Geschossen. weiter lesen

Teil 2: Historische Holzbauwerke und Fachwerk instandsetzen und erhalten (3.1.2014)
Historische Holzbauwerke sind eindrucksvolle Beispiele der Ingenieur­bau- und Handwerkskunst. Sie sind Zeugnisse einer längst vergangenen Zeit. Der zweite Teil von „Historische Holzbauwerke und Fachwerk“ hat zum Ziel, den Charme dieser Zeit und die konstruktiven Feinheiten der Holzbauweise nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. weiter lesen

IBA Hamburg: Woodcube als „modernstes Holzhochhaus der Welt“ vorgestellt (27.12.2012)
Innovativ, nachhaltig, urban: Am 12.12 konnte man sich von dem fünfgeschossigen Mehrfamilienhaus Wood­cube aus der Reihe der Smart Material Houses der Internatio­nalen Bauausstellung IBA Hamburg erstmals ein ausführliches Bild machen. weiter lesen

Holzrahmenbau soll sich in den kommenden Jahren weiter etablieren (20.8.2012)
In den kommenden Jahren werden sich die Vorlieben für Bauweisen im Bausektor erkennbar wandeln. So soll sich beispielsweise die Holzrah­menbauweise in allen Ländern ausweiten, in denen Arch-Vision Nach­forschungen angestellt hat. weiter lesen

Mit Holz erdbebensicher bauen: Uni Kassel erforscht die Grundlagen (11.5.2011)
Außerordentlich "gutmütig" sei der Baustoff Holz, urteilt Werner Seim und denkt dabei an dessen Fähigkeit, durch Reibung und Verformung in den Verbindungen ein hohes Maß an Energie aufzunehmen. weiter lesen

Filigraner Holzbau mit hitzebeständigem Klebstoff (7.1.2010)
Sie werden das Herzstück der Plaza de la Encarnación in Sevilla sein: Die Metropol Parasols. Die pilzartige Struktur des Bauwerks ist nicht nur ein aufsehenerregendes Kunstwerk, sondern auch eine bautechnische Pionierleistung. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE