Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/1924 jünger > >>|  

Holzmindener Immobiliendebatte: "Energie gespart und trotzdem pleite?"

(22.11.2010; siehe inzwischen auch Bericht von der 1. Holzmindener Immobiliendebatte) Sowohl Bundesregierung als auch die EU verschärfen regelmäßig die energetischen Anforderungen an Gebäuden. Lange Zeit hat die Öffentlichkeit dies als notwendige Folge der Nachhaltigkeitsdebatte ungeprüft akzeptiert. Mittlerweile allerdings rücken die wirtschaftlichen und sozialen Folgekosten immer mehr ins Bewusstsein. Ist die Politik auf dem richtigen Weg, oder führt sie die Immobilienwirtschaft in eine teure und gesellschaftlich inakzeptable Sackgasse?

Die Holzmindener Immobiliedebatte greift dieses Thema auf und sticht damit in ein Wespennest. Entsprechend können wohl spannende Vorträge und eine ebenso spannende Diskussion erwartet werden.

Die HAWK lädt zur Holzmindener Immobiliendebatte ein ...

  • am Dienstag, 7. Dezember 2010,
  • vom 10 bis 17 Uhr,
  • im Lichthof der HAWK,
    Haarmannplatz 3
    in Holzminden.

Veranstalter sind die Holzmindener HAWK-Fakultät Management, Soziale Arbeit, Bauen und die Fachzeitschrift ImmobilienManager. Die Veranstaltung ist öffentlich und der Eintritt ist frei.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)