Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1416 jünger > >>|  

8,5% mehr Umsatz im Bauhauptgewerbe in 12 Monaten

(9.9.2018) Im Juni 2018 waren die Umsätze im Bauhauptgewerbe um 8,5% höher als ein Jahr zuvor. Außerdem waren im Juni 2018 2,3% mehr Personen im Bauhauptgewerbe tätig als im Vorjahresmonat - zu diesem Ergebnis kommt das Statistische Bundesamt auf Basis vorläufiger Zahlen.

Alle Wirtschaftszweige des Bauhauptgewerbes verbuchten Umsatzzuwächse im Vorjahresvergleich - nämlich ...

  • 5,6% im Hochbau und
  • 13,0% im Tiefbau.

Unter den umsatzstärksten Wirtschaftszweigen innerhalb des gesamten Bauhauptgewerbes entwickelten sich die Umsätze im Bau von Straßen und Bahnverkehrsstrecken mit 15,7% sowie im Leitungstiefbau und Kläranlagenbau mit 13,3% am stärksten.

Foto © baulinks/AO 

Den geringsten Umsatzzuwachs gab es im Wirtschaftszweig sonstige spezialisierte Bautätigkeiten anderweitig nicht genannt (zum Beispiel Gerüstbau) mit +6,6 % gegenüber Juni 2017.

Halbjahresvergleich

Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2017 stieg der Umsatz im Bauhauptgewerbe im ersten Halbjahr 2018 um 6,0%. Die Zahl der Beschäftigten erhöhte sich im gleichen Zeitraum um 2,5%.

Umsatz und Beschäftigte im Bauhauptgewerbe im Juni 2018
Veränderung gegenüber dem Vorjahreszeitraum in %

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE