Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/1540 jünger > >>|  

ifo-Geschäftsklimaindex für's Baugewerbe weiterhin im Höhenflug

(26.10.2016) Die allgemeine Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich weiter verbessert: Der ifo Geschäftsklimaindex ist von 109,5 Punkten im September auf 110,5 Punkte im Oktober gestiegen. Die Unternehmer waren nicht nur zufriedener mit ihrer aktuellen Geschäftslage, sondern blicken zudem auch merklich optimistischer auf die kommenden Monate. Der Aufschwung in Deutschland gewinnt an Fahrt.

Speziell das Bauhauptgewerbe eilt weiterhin von Rekord zu Rekord: Der Geschäfts­klimaindex stieg in diesem Bereich zum siebten Mal in Folge. Auch die Erwartungen erreichten ein neues Rekordhoch. Der Index zur aktuellen Lage sank jedoch etwas.

Auch im Verarbeitenden Gewerbe ist der Index gestiegen. Dies war erneut auf deutlich positivere Aussichten für die kommenden Monate zurückzuführen. Die Erwar­tungen stiegen auf den höchsten Wert seit mehr als zwei Jahren. Auch die Einschät­zungen zur aktuellen Geschäftslage verbesserten sich. Insbesondere Investitionsgüter sind gefragt. Die Kapazitätsauslastung in der Industrie stieg um 0,9 Prozentpunkte ge­genüber dem Vorquartal auf 85,7 Prozent.

Im Großhandel ist der Index allerdings gesunken. Beide Teilkomponenten gaben nach, liegen jedoch weiter deutlich über dem langfristigen Durchschnitt. Im Einzelhandel blieb das Geschäftsklima nahezu unverändert. Während sich die Erwartungen weiter aufhellten, nahmen die Unternehmen die sehr guten Einschätzungen zur aktuellen La­ge etwas zurück.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE